Seit ca 1 Jahr bin ich jetzt mit jemanden zusammen ,nun will er das ich seine Familie kennenlerne. Er hat eine Schwester sie ist 23 ,schreibt manchmal per msn mit mir und heirratet bald sie hat mich auch eingeladen dazu muss ich sagen das ich Hochzeiten hasse! Ich werde da niemanden kennen nur ihn und er wird wohl eh keine Zeit fuer mich haben. Seine Schwester behandelt mich wie ein kleines Kind ich bin Letztens habe ich eine sms von ihr auf seinen Handy gelesen als wir und gestritten hatten ,hat er bei ihr rat gesucht sie schrieb ihn was von er haette alles richtig gemacht und solle sich keine sorgen machen ect..

Na ja Seinen Vater habe ich mal kurz getroffen Er kennt meine Eltern nicht.. Erlich gesagt hab ich kein bock auf diese Hochzeit zu gehen noch jetzt seine Eltern kennenzulernen! Seine Eltern drengen richtig drauf mich kennenzulernen ,irgendwie "behandeln" oder reden sie aber ueber mich als wenn ich ein kleines Kind waehre. Seine Mutter ist oft sauer das er wegen mir nach Berlin geflogen ist um mich mal zu besuchen ect.

Fernbeziehung Ich finde seine Familie total komisch..

Dein ist auch mein. Gilt das auch bei den Freunden?

Ich finde das alles so komisch! Und dene mir wenn ich da waehre in diesen Haus ist weiter weg also muesste ich da uebernachten wueder ich glaub ich einfach nur wieder weg wollen. Hab ihn mal gesagt das ich das komisch finde warum man keine Freunde haben sollte usw.. Seine Schwester haengt 24 stunden nur mit ihren Freund rum und hat garkeine Freundinnen nichts.

Freund den Eltern vorstellen 😅 / 3 Tipps für starke Mädchen

Ich bin aber nicht so ,ich hab Freundinnen und werde sie auch immer haben ,sie meinte dann das der Freund jawohl wichtiger waehre und Freundschaft vergeht.. Und ich finde es gut so.

Ich bin die Neue – Wenn Sie seine Freunde kennenlernen

Ich hab angst das da nochmehr so komische Sachen rauskommen bei seiner Familie! Und wenn ich da bin , und dann meine Meinung verstreten soll alleine und da 5 Leute sitzen die das anders sehen und dann meinen ich "waehre noch zu jung um sowas zu verstehen" oder "ich werde es irgendwann schon bemerken das es keien Freundschaft gibt!


  • Search For;
  • 1. Kennenlernen SEINER Familie - Meinungen & Hilfe im diatongthumbnijol.cf-Forum!
  • singles neustadt in holstein!
  • Ankündigung.

Nur wie mache ich das meinen Freund klar? Das ich keine lust hab zur Hochzeit seiner Schwester zu kommen und seine Familie jetzt kennenzulernen? Aber das krasseste kommst noch.. Auf Deutsch gesagt sie mischt sich in alles ein! Was sie auch scharf betont hat.

RE Vielleicht habe ich nicht das groesse Selbstbewustsein,was aber auch seine Gruende hat! Mit ihn geredet habe ich schon.. Auf deine Antwort kann ich dennoch verzichten vielleicht solltest du mal versuchen dich in andere hineinzuversetzten Gefällt mir. Bleib mal Sachlich. Sorry, aber mal ehrlich: Ist das gut, wenn ich gleich alle auf einmal kennenlerne? Ich habe die Eltern meines Freundes schon kennengelernt, als wir noch nicht zusammen waren. Wir haben zu der Zeit noch bei unseren Eltern gewohnt, da kann man das ja nicht umgehen. Ich fand das gut so, denn so war das Kennenlernen ungezwungen.

Ganz gruselig hätte ich es gefunden, wenn es ein Kennenlern-Kaffee oder so gegeben hätte, wo man dann auf einmal der ganzen Familie ausgesetzt wäre. Seine Eltern sind sehr nett und ich verstehe mich toll mit ihnen, von daher gab es da auch nie Probleme. Hätten wir jeweils schon eine eigene Wohnung gehabt, dann hätte ich die Eltern sicher nicht in den ersten Wochen kennengelernt. Eine genaue Zeit kann ich da nicht sagen, aber nach ein paar Monaten bestimmt.

Alle auf einmal kennenlernen würde ich persönlich als einen Albtraum empfinden. Aber allgemein dieses Hinauszögern, mehr Angst haben… Da wird man ja irgendwann richtig panisch. Ich würde versuchen die Eltern kurz zwischendurch irgendwie mal zu treffen. Letztendlich ist es in den meisten Fällen doch halb so schlimm. Tochter, Mutter, Oma und Cousin habe ich schon nach recht kurzer Zeit kennengelernt.

Nach zwei Wochen circa. Er hatte damals angerufen und gemeint er holt mich in einer Stunde ab, wir sind bei seiner Oma eingeladen. Hatte dann zum Glück nicht so viel Zeit zum nervös sein. Seinen Bruder und dessen Familie habe ich erst nach zwei Monaten kennengelernt. Das hat sich früher einfach nicht ergeben. Ich denke deine Nervosität ist normal. Ich würde sagen Augen zu und durch. Dann hast du es rum. Beim zweiten treffen wirst du schon viel entspannter sein. Ich glaube diese Angst ist vollkommen normal - jeder ist zu Anfang ein wenig unsicher, man macht sich über dieses und jenes Gedanken.

1. Kennenlernen SEINER Familie...

Ich hab die Familie meines Freundes erst nach fast 3 Jahren Beziehung kennengelernt und war auch wahnsinnig aufgeregt! Die ganze Familie wohnt in der italienischen Schweiz, wir sind also damals hingeflogen und ich habe auch die ganze Familie auf einmal kennengelernt und auch direkt für eine Woche dort gewohnt.


  • Seid ihr lange genug zusammen, um ihre/seine Familie kennenzulernen?.
  • single wohnung bludenz.
  • Ich bin die Neue – Wenn Sie zum ersten Mal seine Freunde kennenlernen;

Klar, dass man davor ein mulmiges Gefühl hat. Im Endeffekt ist aber alles super gelaufen, alle sehr freundlich, nett und zuvorkommend und trotz teilweiser Sprachschwierigkeiten Oma usw.

Der beste Zeitpunkt um Familie und Freunde kennenzulernen?

Meistens macht man sich also umsonst verrückt und sieh es mal so: Dass du direkt zu Sylvester eingeladen bist, wo ALLE da sind, hat auch den Vorteil, dass nicht der komplette Fokus auf dir liegen wird Sie werden auch untereinander genug beschäftigt sein und es wird garantiert genug Gesprächsstoff geben. Ich habe die Eltern meines Freundes nach wenigen Tagen kennengelernt, weil wir zu dem Zeitpunkt noch beide zu Hause gewohnt haben.

Ich kann aber schon verstehen, dass du nervös bist. Die Familie meines Freundes hab ich nach zwei oder drei Wochen Beziehung kennen gelernt und die haben mich auch sehr nett aufgenommen. Denke dass das eigentlich ganz günstig ist mit der Silvesterparty!

Seid ihr schon lange genug zusammen, um seine oder ihre Familie kennenzulernen?

Wünsche dir auch nen tollen Abend und du wirst sehen die Aufregung war ganz umsonst. Ich war aber als ich das erste Mal bei den Eltern meines Freundes war auch aufgeregt, ist ja auch normal man möchte ja schon dass sie einen gut leiden können! Das war auch nach ein paar Monaten und ich hab mich trotz Nervosität gleich wohl gefühlt. Die Schwester meines Freundes kannte ich schon, bevor wir ein Paar waren. Die Mutter kennenzulernen bereitete mir auch Sorgen, denn sie war anfangs gar nicht begeistert von mir, obwohl sie mich noch nie gesehen hatte:?